Lions-Quest

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansprechpartner: Pop

Das Lions-Quest-Programm ist ein Sozialkompetenztraining fĂŒr SchĂŒler im Alter von 10 bis 14 Jahren mit Themenschwerpunkten vom Kennenlernen und Orientieren in einer neuen Gruppe bis hin zur SuchtprĂ€vention (Schwerpunkt im Jahrgang 7).

Die Kinder und Jugendlichen mĂŒssen in diesem Alter einige Aufgaben bewĂ€ltigen: Ausbildung einer eigenen IdentitĂ€t, Ablösung vom Elternhaus, Auseinandersetzung mit Werten und Normen und die Entwicklung eines eigenen Wertesystems, die Integration in einer Gruppe und Freundschaft mit Gleichaltrigen.

Ziel des Programms „Erwachsenwerden“ ist, den Jugendlichen die nötigen Strategien zu vermitteln, um die anstehenden Aufgaben erfolgreich zu bewĂ€ltigen. Die SchĂŒler können ihr Verhalten und dessen Konsequenzen spielerisch erproben und eigenes und fremdes Handeln gemeinsam reflektieren. Durch die gewĂ€hlten Unterrichtsformen werden die Quest-Stunden nicht als Lernunterricht wahrgenommen, die Leistungen der SchĂŒler werden nicht benotet. Der Quest-Unterricht findet in den JahrgĂ€ngen 5-7 statt und wird vom Klassenlehrer oder vom Stellvertreter durchgefĂŒhrt.