Partnerschule des Leistungssports

Aus Gym Bux Sued Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansprechpartner: vE

Wir unterstützen die schulische und leistungssportliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler und ermöglichen so eine besondere Förderung sportlich hochtalentierter Jugendlicher. Die Zertifizierung als Partnerschule des Leistungssports verstehen wir in diesem Sinne als eine konsequente Weiterentwicklung unserer bisherigen Zertifizierung als sportfreundliche Schule. Als Partnerschule des Leistungssportes ermöglichen wir bestmögliche Bedingungen für die ganzheitliche Entwicklung und eine optimale Förderung unserer Sporttalente, indem wird die schulischen und sportlichen Anforderungen bestmöglich aufeinander abstimmen.

Im Rahmen der Partnerschule des Leistungssports können hochtalentierte Sportlerinnen und Sportler ab dem 9. Jahrgang zusätzlich zu ihrem Nachmittagstraining an speziellen Frühtrainingseinheiten teilnehmen. Um das Erreichen der schulischen Ziele unter Berücksichtigung der besonderen Belastungssituation sicherstellen zu können, wird der durch sportliche Maßnahmen verpasste Unterricht durch Fachlehrkräfte in Einzel- oder Kleingruppenunterricht am Nachmittag nachgeholt. Bei längeren sportbedingten Fehlzeiten erhalten die Sportlerinnen und Sportler Arbeitspläne. Wenn möglich, werden Sportlerinnen und Sportler jahrgangsweise in einer Klasse zusammengeführt, um eine bessere Abstimmung der Stundenpläne auf die Bedürfnisse des Sports zu ermöglichen. In der Qualifikationsphase wird die planmäßige Freistellung für die Teilnahme an Frühtrainingseinheiten durch das Angebot besonderer Profile sichergestellt, deren Kurse nicht mit den Trainingszeiten kollidieren.

Durch die Zuweisung von zusätzlichen Bedarfsstunden werden der Schule die erforderlichen Ressourcen für Ausgleichs- und Förderunterricht sowie für zusätzlichen Koordinationsaufwand zur Verfügung gestellt.