Schulkunstkalender

In so manchem Haushalt hat unser Schulkunstkalender, der seit 2011 jährlich erscheint,  seinen festen Platz. Leider bleibt dieser im nächsten Jahr leer, denn für das Jahr 2021 wird es keinen Schulkunstkalender geben.

Die erste Welle der Corona-Pandemie fiel in die Planungsphase für unseren Kalender. Die Schulschließung im Frühjahr und der eingeschränkte Schulbetrieb vor den Sommerferien haben die Zusammenkünfte der Planungsgruppe aus SchülerInnen, Eltern und Fachkolleginnen verhindert. Selbst wenn wir versucht hätten, die Sichtung der Schülerarbeiten und die Besprechung der Kalendergestaltung über Videokonferenzen zu bewerkstelligen, wäre immer noch die Frage offen geblieben, wie sich der Verkauf der Kalender gestalten würde, wenn im Falle einer zweiten Pandemiewelle die Hauptverkaufstermine (Elternsprechtag im November und der „Vorweihnachtliche Tag der offenen Tür“)  eingeschränkt oder wegfallen würden. (Die Realität bestätigt zurzeit unsere damaligen Befürchtungen.)

Wegen dieser Beeinträchtigungen und Unwägbarkeiten haben wir uns entschlossen, die Kalenderproduktion in diesem Jahr auszusetzen.  Aber wir sehen mit Zuversicht in die Zukunft und hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder vielfältige Arbeiten aus dem Kunstunterricht in einem Kalender präsentieren können.

Für die Fachgruppe

S. Möller