Grüße aus Spanien

Die mitgereisten Schülerinnen und Schüler der Erasmus-Plus-AG schicken sonnige Grüße aus Spanien. Hier treffen sich wieder Delegationen der drei Partnerschulen aus Lecce (Italien), Buxtehude (Deutschland) und San José de la Rinconada (Spanien). Eine Woche verbringen die deutschen und italienischen Gäste in Gastfamilien, während an der Gastschule die Projektarbeit stattfindet. Dieses Mal haben wir aus Buxtehude u.a
Federtaschen, Postkarten, T-Shirts und Armbänder mitgebracht, die in Handarbeit in der AG entstanden sind. In Spanien werden sie nun gegen Spende für einen guten Zweck verkauft. In gemischten Gruppen betreuen die Schülerinnen und Schüler die Stände, sammeln Spenden und kommen mit Schülern, Eltern und Gästen ins Gespräch. Bisher erfreuen sich die Kleinode aus Buxtehude großer Beliebtheit.

Neben der Projektarbeit standen bereits eine Tour durch Sevilla, eine Flamencovorführung und eine Zaubershow auf dem Programm. Bevor wir uns am Sonntag, den 18.11., wieder auf den Weg machen, stehen sicher noch viele interessante Erfahrungen an.