Berichte vom Erasmus+ Treffen in Spanien

Zum dritten Mal treffen sich die Teilnehmenden des Erasmus-Plus-Projekts „People in Need“. Dieses Mal geht es nach San José de la Rinconada in Spanien, wo die Schülerinnen und Schüler aus Spanien, Italien und vom Gymnasium Süd sich mit unterschiedlichen Arten von emotionaler und materieller Benachteiligung auseinandersetzen. Unser Projektblog , auf dem bereits die Ergebnisse der letzten beiden Treffen zu betrachten sind, wird dabei weiter vervollständigt und verbessert.

A. Kramer

  • Donnerstag, der 15.03. 16.03.2018- Zum Glück mussten wir erst um 9 Uhr in die Schule. Ausgeschlafen und glücklich arbeiteten wir weiter an unseren Aufgaben bezüglich der zu Hause erstellten Mehr lesen...
  • Mittwoch, der 14.03. 14.03.2018- Heute mussten wir früh aufstehen, weil wir wieder zur Schule mussten, wo wir an unserer Website gearbeitet haben und Lese-, Hör- und Schreibaufgaben für jedes Mehr lesen...
  • Dienstag, der 13.03. 13.03.2018- Am Dienstagmorgen mussten wir relativ früh aufstehen, da wir bereits um halb acht am Bahnhof sein mussten, was dazu führte, dass realtive wache Spanier und Mehr lesen...
  • Montag, der 12.03 12.03.2018- Montag war der erste Tag unser Spanienreise. Um viertel nach Neun trafen wir alle in der Schule ein. Ein paar spanische Lehrer und der Schulleiter Mehr lesen...
  • Sonntag, der 11.03. 11.03.2018- Am Sonntag, den 11.03. haben wir uns um 13:15 Uhr am Flughafen Hamburg getroffen. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten sich in dem großen Gebäude zu finden haben Mehr lesen...